Pflegeteam

pflegeteamUnser Pflegeteam ist jeden Tag am längsten mit unseren Patienten zusammen und kennt jeden einzelnen am besten.

Daher ist es wichtig, eine sehr gute Ausbildung mit der Fähigkeit zur persönlichen Zuwendung zu haben.
Unser Pflegeteam besteht aus examinierten Krankenpflege- und Altenpflegekräften.

Durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildung z.B. in den Bereichen Bobath-Konzept, Leitung einer Station, Demenz, Arbeitsorganisation, Validation ist ein qualitativ hochwertiges Arbeiten möglich.

 

"Wir leben Pflege"

 

Dieses Leitbild verwirklicht sich in einer bedürfnisorientierten, ganzheitlichen Pflege des älteren Menschen.

Konkret heißt dies:

  • Feststellung der Bedürfnisse des älteren Menschen,
  • Berücksichtigung der Aktivitäten des täglichen Lebens,
  • Respektieren des individuellen Verhaltens eines jeden einzelnen,
  • Integration der Angehörigen bzw. der betreuenden Personen in die Pflege,
  • Förderung und Erhalt der Selbständigkeit des einzelnen.

Unser Pflegepersonal ist speziell ausgebildet in:

  • Fertigkeiten, eine geeignete Körperpflege am älteren Menschen durchzuführen,
  • der Ausübung allgemein-pflegerischer Maßnahmen,
  • der Erfüllung grundlegender hygienischer Anforderungen,
  • der Durchführung vorbeugender Maßnahmen bezüglich Unfallgefahren und Erkrankungen.

Die Motivation der Patienten sowie die Kommunikation zwischen Pflegenden und Patienten sowie zwischen den Patienten untereinander stehen bei allen pflegerischen Maßnahmen im Vordergrund. Deshalb benutzen wir viele Möglichkeiten, um die körperliche und psychische Aktivierung zu fördern.

Grundsätzlich gilt:
Pflege - so viel wie nötig und so wenig wie möglich!

 

Aktivierende Pflege

aktivierende-therapeutische PflegeDie Krankenpflegekraft betreut den Geriatrischen Patienten nach den Grundsätzen der aktivierenden, therapeutischen Pflege. Sie versucht ihn so weit als möglich, aktiv an den Verrichtungen des täglichen Lebens zu beteiligen.

Es ist eine Pflegekraft pro Schicht zuständig  (Bereichspflege). In einem ersten Gespräch bei der Aufnahme wird sich die für den Patienten zuständige Pflegekraft über seine persönlichen Pflegebedürfnisse und Probleme informieren. Mittels dieser ersten Informationen können wir zielgerichtete Hilfestellungen bei allen Verrichtungen geben.

Ziel der pflegerischen Unterstützung ist, die Eigenständigkeit des Patienten zu erhalten bzw. zurückzugewinnen.

 Wir helfen gerne weiter Bitte wenden

 Sie sich an:

 

Tel.: 08431-580-0
Fax.: 08431-580-203

 

 

Pat.-Verwaltung: - 0 - 202
Pflegedienstleitung: - 105 - 499
Chefarzt:   - 107
Geschäftsführung:   - 100
Sozialdienst: - 159 - 160
Personalbetreuung:   - 102
Station 1 Neuburg:   - 111
Station 2 Neuburg:   - 211
Station 3 Neuburg:   - 271

 

 Geriatrische Fachklinik

 Ingolstadt-West Station 6:

 

Tel.: 0841-880-3900
Fax.: 0841-880-3903
E-Mail.: info@Geriatriezentrum.de

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:

mp-sicherheit@geriatriezentrum.de


Antrags-Formular für eine Geriatrische Rehabilitation