Strukturqualität


Die Strukturqualität bezieht sich auf die räumliche, diagnostische und personelle Ausstattung unserer Kliniken.

 

Räumliche Ausstattung:

Unsere Kliniken weisen eine überdurchschnittliche räumliche  Strukturqualität auf.

 

Räumliche Ausstattung Zimmer:

Große 2-Bett-Zimmer, barrierefrei, eigenes behindertengerechtes Bad, Süd- oder Westausrichtung, äußerst ruhige Lage, angenehme freundliche Farbgebung, vollständig elektrisch bedienbare Betten in wohnlicher Formgebung, jedes Bett mit Telefon- und Radioanschluss, Fernsehgerät auf jedem Zimmer.

 

Räumliche Ausstattung Station:

Auf jeder Station Wintergarten (Neuburg) bzw. Balkon, großer Kommunikationsraum, Stationsbad, großes Therapiezimmer, gemütliche Sitzecken

 

Räumliche Ausstattung Therapie:

Therapieräume im Erdgeschoss oder in den Obergeschossen bzw. mit Tageslichteinfall, hell und freundlich gestaltet, Kneipp-Anlage, Inhalationsanlage, Therapiegarten, Therapiewege, Angehörigen-Beratungszimmer, Übungsküche, große Gymnastikräume mit Sicht nach außen.

 

Sonstige räumliche Ausstattung:

Große Empfangshallen mit Cafeteria, großzügiges Restaurant, luftige Verbindungswege, Besucher-Apartments.

 

Diagnostische Ausstattung:

Durch die kompetente Anwendung einer qualitativ hochwertigen Ausstattung können Patienten auch bei akuten Zwischenfällen in der Regel in unseren Rehabilitationskliniken bleiben. Erst bei schweren Erkrankungen, z.B. Herzinfarkt, ist dann eine Verlegung in benachbarte Akutkrankenhäuser erforderlich.

  • Ultraschalluntersuchungen von Bauch, Blutgefäßen, Schilddrüse
  • Elektrokardiogramme, Langzeit-Elektrokardiogramme, Langzeit-Blutdruckmessung
  • Messungen der Lungenfunktion
  • Monitorüberwachung am Patientenbett von Puls, Blutdruck, Sauerstoffsättigung im Blut
  • Magenspiegelungen zur Erkennung der häufigsten Ursachen für Blutverluste beim älteren Menschen
  • Knochen- und Lungenaufnahmen sowie Computertomographien durch die Radiologische Praxis im Haus (Neuburg) bzw. durch die Nachbarklinik. Routinelabor und Notfalllabor.

 Wir helfen gerne weiter Bitte wenden

 Sie sich an:

 

Tel.: 08431-580-0
Fax.: 08431-580-203

 

 

Pat.-Verwaltung: - 0 - 202
Pflegedienstleitung: - 105 - 499
Chefarzt:   - 107
Geschäftsführung:   - 100
Sozialdienst: - 159 - 160
Personalbetreuung:   - 102
Station 1 Neuburg:   - 111
Station 2 Neuburg:   - 211
Station 3 Neuburg:   - 271

 

 Geriatrische Fachklinik

 Ingolstadt-West Station 6:

 

Tel.: 0841-880-3900
Fax.: 0841-880-3903
E-Mail.: info@Geriatriezentrum.de

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:

mp-sicherheit@geriatriezentrum.de


Antrags-Formular für eine Geriatrische Rehabilitation